Als Longboarder von den Skatern verachtet

Ja, es ist leider so. Die meisten Skater haben ein Problem mit dem immer größer werdenden Trend des Longboardens. Die Begründungen sind üblicherweise etwa solche:

  1. Longboarder haben gar keine Boardskills
  2. Longboarder sind nur jetzt zum Boarden gekommen, weil es jeder macht
  3. Longboarden erfordert kein Können
  4. Longboarder sind meistens “kleine Kinder”, während Skater besonders reife Boarder sind

Sicherlich lässt der Wortklang meiner Aufzählung bereits erahnen, dass ich die Vorurteile der Skater gegenüber den Longboardern für ungerechtfertigt und prinzipiell für falsch halte.
Erstens: Wieso sollten Longboarder keine Boardskills haben, nur weil sie keine Skatertricks können? Beim Longboarden geht es eher darum, lange und schnelle Strecken zurückzulegen. Als nächstes verstehe ich nicht, was dagegen spricht, einen Sport anzufangen, wenn er momentan beliebt ist? Gerade deswegen ist man doch erst aufmerksam darauf geworden.
Longboarden erfordert sehr wohl Können. Sogar eine ganze Menge. Schließlich werden beim Longboarden Geschwindigkeiten von bis zu 120 km/h zurückgelegt!
Und ja, ich weiß das betrifft nur die absoluten Profis. Trotzdem geht es beim Longboarden eigentlich immer mitunter um Geschwindigkeit.

Den lustigsten Punkt finde ich dennoch Nummer 4. Es ist völliger Schwachsinn und ein pures Vorurteil, dass Longboarder eher jünger sind und Skater eher älter bzw. reifer. Beide Boardarten werden von nahezu allen Altersklassen gefahren.

Neuankömmlinge sind nicht schlimm, liebe Skater!

#

Ich möchte mit diesem Post ein Appell an alle Skater bringen, die leider immer wieder diese Vorurteile gegenüber Longboardern bringen. Wieso kann man nicht einfach entspannt miteinander Spaß haben? Ihr habt ja auch nicht automatisch was gegen Boxer oder dergleichen. Niemand will in “euer” Territorium eindringen. Viel mehr wollen Longboarder Spaß am Longboarden haben, genau wie Ihr am Skaten.

Zum Abschluss – mein Motto hierzu ist: Leben und leben lassen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *